Donnerstag, 2. Juli 2015

AFN Karlsruhe

 AFN Karlsruhe
AM 1143 khz
AFN Karlsruhe war die Radiostation der US Streitkräfte in Karlsruhe .
Die Studios waren in der US Base Ami Siedlung heute Nordstadt Erzberger Straße in Karlsruhe.
Der 1 KW Sender stand im Hardtwald Theodor Heuss Allee gegenüber Elbinger Straße .
Man sendete auf Mittelwelle 1143 khz.
Wer die Studio Telefonnummer hatte und des englisch mächtig war konnte anrufen und sich Titel wünschen.
Besonders beliebt war AFN in den Zeiten als es noch keine Pop Radio Programme oder Privatsender in Deutschland gab.
AFN Karlsruhe betrieb auch eine TV Station .
Mit dem Abzug des US Militärs aus Karlsruhe wurde AFN Karlsruhe geschlossen .
Besonders beliebte Sendungen waren z.B. Wolfman Jack oder die US Top 40 .
Heute kann man AFN in Karlsruhe über UKW hören
AFN Stuttgart 102,30 FM und AFN Hessen 98,70 FM.
Ich erinnere mich immer noch gerne an die AFN Disco im NCO Club oder an die Ami Mess.

Sonntag, 29. März 2015

Radio Residenz 104,80 UKW

Radio Residenz
war die zweite Radiostation auf der 104,80 FM in Karlsruhe .
 Außer Radio Residenz und Stadtradio war noch der öffentlicher rechtlicher
Seniorenfunk SDR 4 Baden Radio auf 104,80 on Air.



Radio Residenz war ein kleiner Radiosender und hatte täglich nur ca drei Stunden Sendezeit auf der 104,80 FM bekommen. Am Wochenende sendete man immer Samstags die Nacht durch .

Geselschafter waren das Autohaus Gramling, der G.Braun Verlag sowie die Evangelische und die Katholische Kirche .

Das Studio befand sich im Autohaus Gramling am Durlacher Tor (heute Graf Hardenberg VW,Seat,Ford,Skoda). Das war damals das einzige Sendestudio das ich in Karlsruhe nie besucht habe warum weiß ich nicht ?

Das Programm war ganz nett gemacht besonders Samstag Nachts war Party angesagt .
Tagsüber befaßte man sich überwiegend mit Themen aus Karlsruhe und stellte gerne Vereine vor.

Auf Sendung war man von 1988 bis 1994

Stadtradio Karlsruhe 104,80 UKW war

Stadtradio Karlsruhe




war einer von beiden Lokalsender (der zweite war Radio Residenz) für Karlsruhe.
Man sendete ab 1988 auf der 104,80 mit 1 KW vom Funkturm Grünwettersbach.

Hauptgeselschafter waren der Klettverlag bekannt durch seine Schulbücher und einige kleine Geselschafter .

Das gläserne Studio befand sich im Gothaer Haus einer damals schönen Shopping Galerie in der
Herrenstraße in Karlsruhe.
 Das war damals echt toll dort Stadtradio da konnte man immer zuschauen wie Radio "gemacht" wird wegen dem gläsernen Studio und oft wurde man vom Moderator ins Studio gelassen war echt toll. Außerdem war im Gothauer Haus der Record Express  Import DJ "Plattenladen" hier war immer "Prominenz" vor Ort ja hier waren Charly 2000, Martin vom Eloy, Opi der Macher des Record Express mit eigener Radioshow auf Euroradio und später bei Stadtradio und viele andere DJ zu treffen. Ich arbeitete damals gegenüber im Hertiehaus bei WOM WORLD OF MUSIC war eine tolle Zeit !!!
Dann waren im Gothauer Haus noch das "Promi" Cafe Celines , das Wiener Cafehaus und tolle Geschäfte wie der "Müsli Laden.....
Heute sind leider fast nur noch Artzpraxen drinnen und kein Radiostudio mehr schade .
Aber die Pizza im Italy Italy schmeckt immer noch .
Die größeren Shopping Tempel wie Postgalerie und ECE haben wohl dazu geführt .

Die Eröffnungspartyvom Stadtradio  da war ich auch vor Ort
die war  echt klasse mit der EAV Erste Allgemeine Verunsicherung (da war ich dann ein paar Tage später beim Konzert in der Schwarzwaldhalle mit Oliver Schneider und Mario Berger  )der Trompeter vom Schwarzwald Scholz und dem OB Seiler.

Das Programm war am Anfang ganz in Ordnung mit vielen Oldies
Der erste Song überhaupt war "Love is in the Air " von Paul Young .

Eine Zeit lang lief dann sogar mal ca sechs Monate ein TOP 40 Format als Conny
ex Radio Ladies First Mitarbeiter bei Stadtradio Programmchef war.

Später wurde die Musik leider ziemlich "volkstümlich" das war dann Hausfrauenfunk 60+ !!!

Da fällt mir so eine schreckliche Sendung am Sonntag Morgen ein
Volksmusik mit Andy und Bernd Hilfe Brechreiz
Heute ist Andy solo unterwegs und produziert volkstümliche TV Shows im Albtal
die laufen beim Deutschen Schlager Fernsehen , Baden TV und auf LTV .

Ganz nett war eine Swingsendung spät Abends mit Herrn Waldemar Müller
der war vorher bei SDR1,Radio Brenner und Südtirol 1.

Kult war die Sportsendungen am Samstag und Sonntag
da wurden wirklich sämtliche Ergebnisse vom Fussball durchgegeben von der Oberliga
über Kreis bis zur "Stammtischliga" da waren alle Radioempfänger  in den Vereinsheimen auf
Stadtradio 104,80 eingestellt .
Es gab ja noch kein Internet !!!

Einmal war ich in der Funzel in Durlach was trinken und plötzlich startete eine Liveshow von Stadtradio . Philipe Leinbeck hatte Sendezeit anläßlich seiner Hochzeit und als Werbung für seine Kneipe gebucht das war schon lustig.

1994 war dann Schluß das Landesmediengesetz wurde geändert und es gab nur noch nichtkommerzielle Lokalsender .
Auf der 104,80 waren dann Querfunk, Lernradio und Radio aus Bruchsal zu hören .

Fast vergessen zu allem Unheil war Morgens auf der 104,80 zusammen mit zwei Privatsendern
SDR4 Baden Radio zu hören so was gäbe es heute auch nicht mehr



Radio Badenia Studio Krokodil

Radio Badenia Studio Krokodil

war der Zweite Radiosender auf der 101,80 FM der im Wechsel mit der Welle Fidelitas hier on Air war.
Sendestart war im Dezember 1987 aus dem Studio in der Blumenstraße über der damaligen
Kultkneipe Krokodil (heute Enchilada Mexikanisches Essen und Cocktails Blumen/Ecke Waldstraße).
Deshalb auch der Name Studio Krokodil !!!

Hauptgeselschafter waren Radio Freytag in Karlsruhe ein bekanntes Elektronik Fachgeschäft und die Familie Müller (Missionswerk Karlsruhe am Kühlen Krug), sowie der Geschäftsführer Klaus Jürgen Hoffie ehemaliger Wirtschaftsminister in Hessen.

Die Welle Fidelitas hatte eigentlich die Frequenz allein zugesprochen bekommen von der LFK , man klagte sich aber ein und hatte somit auch Sendezeit bekommen.

Andreas Müller war der Programmchef und ich durfte in mal bei einem Studiobesuch seiner Sendung kennenlernen.

Besonders beliebt war ein "Jugendmagazin" am Samstag damals schon moderiert von Marckus Wacker später Moderator bei der Welle Fidelitas (heute KMK Pressesprecher, KSC Stationsprecher und Moderator des KSC Magazin der Neuen Welle immer Mittwochs ab 18.00 Uhr ).

Auch sehr beliebt waren die Nacht Spezialprogramme
(einmal im Monat eine Woche sendete man von 0.00 bis 5.30 uhr durch die Nacht)
Meistens mit Star DJ und Produzent ALI aus Karlsruhe
auch Bekannter Remixer z.B. von Grandmaster Flash und DJ im Eloy Karlsruhe.
Bei dieser Sendung konnten auch Clubs Sendezeit für Promotion kaufen das nutzte das Eloy und auch Ingo Schübeck vom Malibu in der Waldstraße.
Ali war später Cheftechniker bei Radio Ladies First aus Baden-Baden und ist jetzt bei der
bekannten "Plattenfirma" ZYX Music.

Ab und zu lief auch die ganze Nacht Heavy Metal mit Andreas Müller passend zum
Missionswerk Müller lach

Später moderierte die Nachtschiene oft DJ Martin aus dem Eloy
Liebe Grüße Herr Kollege !!!
Er war später DJ im Charlys Fun Factory in Achern

1994 wurde das Landesmediengesetz geändert und die Welle Fidelitas war alleine auf der
101,80 FM on Air




Welle Fidelitas



Die Welle Fidelitas war zusammen mit Radio Badenia auf der 101,80 FM der erste Private Radiosender in Karlsruhe. Sendestart war am 18 Dezember 1987 aus den ersten Studios in der Lammstraße in der Innenstadt von Karlsruhe .
Hauptgeselschafter waren die Tageszeitung BNN Badische Neueste Nachrichten .
Kleinere Geselschafter waren die AFZ Werbeagentur, die Jüdische Gemeinde, Kath.Kirche, ev. Kirche und der Röser Verlag.









Man spielte am Anfang eine tolle Mischung aus Oldies, Hits und auch mal etwas Klassik .
Toll war damals die KSC Berichterstattung und die vielen Live Shows z.B. von der Offerta eine große Verbrauchermesse in Karlsruhe.
 Bekannte Moderatoren waren Klaus A.Heller (der kam von Radio Luxenburg und ging später zu Radio 7 Victoria) , Thomas Brockmann den ich 1987 im Studio besuchen durfte (später bei SWR1 nach 15 Jahren Welle und jetzt bei der Neuen Wellle und PopStop das Webradio von Frank Laufenberg http://www.popstop.eu/), Frank Schlagenhauf, Markus Brock (heute bekannt durch zahlreiche TV Sendungen auf Südwest Fernsehen unser Drittes , Klaus Jakob (später KSC Sportreporter auch für Euroradio und natürlich der "Schupi" von der Badischen Bühn in Karlsruhe, Liz Dürr (heute wieder jeden Sonntag Morgen bei der Neuen Welle ),Marcus Bernhard,Rudi Schnauder (später bei Radio Regenbogen), Daniel Simaro (ging zum Radio machen nach München ,später bei Radio Salü im Saarland), Veit Berthold (danach bei RTL Karlsruhe, dann RPR1 und jetzt bei SWR3, Marckus Wacker (kam von Radio Badenia, jetzt Pressesprecher der KMK Karlsruhe, Schauspieler, Planer vom Stadtgeburtstag KA300, Macher von DASFEST , Stadionsprecher beim KSC und Moderator der KSC Show jeden Mittwoch ab 18.00 Uhr bei der Neuen Welle).

Bis 1994 teilte man sich die Frequenz 101,80 FM Sender Grünwettersbach 25 KW mit Radio Badenia Studio Krokodill im Timesplitting. Später kamen noch die 100,90 FM Sender Mercur 0,8KW dazu (ex Radio Mercur/RTL Radio) und 100,70 FM Sender Pforzheim 1KW (ex Bürgerradio,RTL B-W) dazu.Damit auch der Start der Regionalstudios Karlsruhe,Pforzheim und Baden-Baden .








Ab 1994 sendete man dann nur noch unter dem Namen DIE WELLE.
Erst mit einem Softpop Musikformat mit dem Slogan "Klasse Hits und super Oldies,später  mehr mit aktuellen Hits
unter dem neuen Slogan "die Kraft der Musik".
Man war immer im Sendegebiet "on Tour" mit dem Welle Truck  .


Die Welle Fidelitas war immer einer der meistgehörten Radiosender in Karlsruhe und der Region.
Das traurige Ende kam dann im März 2002 die LFK Landesanstaltfür Kommunikation beschloß die Lizenz nicht mehr zu verlängern ,sondern vergab sie neu an Hitradio RTL Karlsruhe (später Hit1 jetzt Neue Welle).
Hinter RTL Karlsruhe stand Christian Fritsch ex Welle Fidelitas Geschäftsführer und macher von dem Mini Radiosender Radio 96 vom Baden Airport (ex CFN Militärradiosender der Kanadier) auf UKW 96,60 in Mono für Mittelbaden. Mit dabei die Medienmacht von RTL das hat die Damen und Herren von der LFK wohl bei der Lizenzvergabe beeindruckt ?
Fritsch ist nicht mehr bei der neuen Welle da gab es einige unschöne Meldungen .....
Trotz Hörerproteste und Autokorso nach Stuttgart es hat nicht geholfen um diesen neuen "Schwabenstreich" zu verhindern .http://www.harab.de/Der_Hammer_2002/Marz_02/marz_02.html
Kommentar in der BNN

Die Abschiedssendung wurde von Thomas Brockmann moderiert und man spielte als letzten Song
eine extra lange Version  "The End" von den Doors

hier die Seite der Orginal Welle
http://www.exwelle.de/

Samstag, 28. März 2015

Thomas Brockmann

Der "Plattenleger "
auf 101,80 UKW




http://www.die-neue-welle.de/index.php?id=124



Thomas Brockmann ist ein "Urgestein " der Radioszene in Karlsruhe und Baden-Württemberg .
DJ, Radiomoderator, Produzent und Moderator zahlreicher Veranstaltungen.

http://www.thomasbrockmann.de/


Er war einer der ersten Moderatoren bei der Welle Fidelitas und vorher schon bekannter DJ im
Enzkreis und Pforzheim.
Bei der Welle Fidelitas habe ich ihn als sehr sympatischen Mensch und Musik Experten bei einem
Stationsbesuch 1987 kennengelernt.


Nach dem "Aus" der Welle Fidelitas war er bei SWR1 vorallem nachts on Air .
Jetzt hat er eine neue Show bei der Neuen Welle aus Karlsruhe !!!

TIP
Thommys Plattenladen hier werden noch echte "Platten" aufgelegt !!!

Immer Samstags von 12.00 bis 18.00 Uhr .

Außerdem ist er auch beim Internetradio von Frank Laufenberg
PopStop zu hören .

Bekannt sind auch die Thomas Brockmann Revival Partys
siehe bei Facebook

Sonntag, 1. März 2015

Karlsruhe Radiokult : UKW 100.40 FM

Karlsruhe Radiokult : UKW 100.40 FM: UKW Frequenz 100,40 hier sendete ab 1989 Radio Ladies First "der große Private aus Baden-Baden" man teilte sich die Frequenz m...

UKW 100.40 FM

UKW Frequenz 100,40
hier sendete ab 1989
Radio Ladies First
"der große Private aus Baden-Baden"
man teilte sich die Frequenz mit Radio 7 Victoria aus Baden-Baden.

Betrieben wurde Radio Ladies First von Bernd Schumacher "Bernie" und weiteren
Geselschaftern. Man war in fast ganz Baden-Württemberg zu hören und auf der Rheinschiene von
Frankfurt bis Basel. Kein Wunder bei 80 Kilowatt UKW Sender auf der Hornisgrinde dem höchsten Berg im Nordschwarzwald.
Das Programm bestand aus aktuellen Hits, Oldies und viel Personality Shows wie die "Bernie Show", "Charly 2000 Hallo Nachtschwärmer, Astroshow mit Martin Schmid und Ruth Bauer Wolf.
Bekannte Moderatoren waren Bernie Bernd Schumacher (vorher HR3, später Macher von Baden TV aus Karlsruhe und jetzt Betreiber von der Internetradio Station Top 20 Radio http://top20radio.tv/
Hier ist auch Elmi dabei !!!!


Charly 2000 (Wolfgang Pichler) (bekannter DJ Betreiber der Tourneediscothek Charly 2000, Disco Huricane in Kehl, Disco Peacocks in Karlsruhe, vorher Stationsbetreiber von Euroradio Powerplay 106,80 in Straßburg, nach Ladies First bei Radio Regenbogen,Baden TV und bis zu seinem Tod2014  bei Hitradio OHR in Offenburg. Er betrieb nach Radio Ladies First die Discotheken Charlys Fun Factory in Achern, Amun in Bruchsal , Malibu in Zell am Hammersbach und Clownhouse in Speyer.


Conny er war später bei Stadtradio in Karlsruhe zu hören,

Brigitte van Hatten (später bei Radio Regenbogen, Baden TV, jetzt Autorin für Fitness und Diät Bücher und ab und zu bei Top 20 Radio zu hören ),

Gerd Dörfeld er kam von Euroradio Powerplay aus Straßburg ,
Sandra Leske (vorher bei Radio Drops, Euroradio, nach Ladies First bis heute bei Hitradio OHR und Schwarzwaldradio in Offenburg ),

Gary Preston (vorher Radio Drops, Euroradio Powerplay, nach Ladies First bei Hitradio OHR , Chartradio von Media Control in Baden-Baden jetzt als Fussball Reporter unterwegs ),

http://youtu.be/e8eLSpDa_1E
Gary Live die englische Stimme der Bundesliga

Radio Ladies First war auch oft im Sendegebiet mit Charly 2000 in verschiedenen Hallen unterwegs.
Das Studio war in Baden-Baden und später in Hügelsheim.
Es gab für mich auch mal eine Zusammenarbeit mit Radio Ladies First
Als Abteilungsleiter der Disco und Soul Abteilung bei WOM WORLD OF MUSIC im Hertie
Karlsruhe , hatte ich die WOM Charts redaktionell zu betreuen . Ich mußte Geschichten zu den einzelnen Chart Plazierungen schreiben.Moderator war  Gary praston und später Gerd Dörfeld immer am Sonntag Abend .



Die zweite Station auf der 100,40 UKW war Radio 7 Victoria aus Baden-Baden .
Der Name erklärt sich so  waren sieben Geselschafter z.B. Burda und man sendete aus der Villa Victoria in Baden-Baden.
Das Programm war im Vergleich mit Ladies First eher konservativ und man spielte auch eher etwas "volkstümliche " Musik. Bekannte Moderatoren waren Klaus A.Heller er kam von der Welle Fidelitas aus Karlsruhe und Oliver Simon.
Nachts übernahm man das Programm von RPR 1 aus Ludwigshafen.
Radio 7 Victoria war eine Saison Werbepartner auf den Trikots des KSC .


Beide Sender(Ladies First und Victoria) waren von März 1989 bis 31.März 1994 on air dann übernahm die Frequenz 100,40 FM


Bei Radio Regenbogen war nach der Übernahme auch wieder Bernie Schumacher zu hören alllerdings nicht lange dann wurde er "Macher" von Baden TV in Karlsruhe. Charly 2000 war auch noch einige Jahre bei Radio Regenbogen als "Nachtschwärmer " mit seiner Sendung on Air.

Später wurde seine Show "gestrichen" er machte dann 10 Jahre Radiopause startete dann ein Revival bei Hitradio OHR in Offenburg.

Bekannte Sendungen waren früher auch die Lovline mit Thomas Anders von Modern Talking ,
Gesucht-Gefunden der Radio Flohmarkt am Sonntag Morgen und die Levis Star Show.

Heute sendet Radio Regenbogen auf verschiedenen Frequenzen für ganz Baden als einer von drei
Bereichssender in Baden-Württemberg (Regenbogen Bereich Baden, Antenne 1 Bereich Württemberg, Radio 7 Bereich Ostalb, Hohenzollern, Bodensee, Oberschwaben).

Das Programm von Regenbogen kommt aus Mannheim
auf der 102,80 Regionalstudio (bei Lokalnachrichten und Werbung Auseinanderschaltung)
Mannheim,
100,40 (ex Ladies First/Victoria) Studio Karlsruhe und Studio Offenburg,
101,10 (ex Schwarzwaldradio hat nix mit Schwarzwaldradio Offenburg zu tun) Studio Freiburg

Radio Regenbogen sendet ein HOT AC Format das bedeutet Top 40 charts , 80er und 90er .

Bei den selber produzierten Nachrichten ist man sehr aktuell und ist oft in der Lokalen Berichterstattung wesentlich aktueller wie z.B. der Lokalsender die Neue Welle aus KA.

Man ist auch mit sehr vielen Aktionen im Sendegebiet mit Veranstaltungen unterwegs .
Früher mit Charly 2000  und den legendären Beachpartys z.B. in Forst am Heidesee oder im
Rheinstrandbad Rappenwörth auch genannt Rappele in Karlsruhe.
Zur Zeit gibt es den Radio Regenbogen Award früher aus Karlsruhe jetzt aus dem Europapark ,
der Ball der Sterne im Rosengarten Mannheim,
Die Real Kinderparty auf dem Messplatz Karlsruhe,
Die Dinnershows vor Weihnachten im Cirkuszelt in KA,MA und dem Europapark,
u.v.m.
Bekannt auch der Radio Regenbogen Spendenmarathon

Radio Regenbogen ist auch an BIG FM beteiligt.
Claim Radio Regenbogen "wir lieben Musik"
früher "Wir sind von hier "

Eine tolle Hompage für alle Radiofreaks !!!
Geschichte des Privaten Rundfunks
in Baden-Württemberg, Elsaß, Südtirol, Deutschland und Urlaubsradios



http://fmkompakt.de/

Die tolle Hompage ist besonders toll für Freunde von Radiogeschichten aus dem schönen Südtirol
Radio Brenner, Radio C, Radio M1 u.s.w.
Auch die aktuellen Radiosender werden nicht vergessen wie Südtirol 1, Radio Sonnenschein oder auch Radio Tirol u.v.a.

Sonntag, 22. Februar 2015

Radio Drops

Radio Drops
war der Radiosender der Großraumdiscothek Super Drops in Kehl Goldscheuer .
Man sendete ab Anfang 1987 auf der 107,70 FM für Südbaden und Straßburg nach der Übernahme von Chanel Radio aus Straßburg. Ab Mitte 1987 hatte man einen Relaysender für den Karlsruher Raum auf der 105,90 UKW mit 1KW in der Nähe von Wissenbourg. Zuerst sendete man aus dem Straßburger Stadteil Rheinau , später dann aus dem Europe Center gleich neben der place des halles in Straßburg.
Zum Super Drops gehörten außer Radio Drops noch der Drops Speisewagen und das "Plattengeschäft" Drops Records.
Radio Drops war auch mit einer rollenden Disco on tour z.B. in der Festhalle Durlach und der Kulturhalle Berghausen.
Folgende Moderatoren waren on air :
Commander Tom DJ im Drops, er hatte in den 80er Jahren zwei Chart Hits : And the rap goes on und Last Night Rap. Heute ist er ein weltweit bekannter Techno DJ und Produzent z.b. "are am eye "
Sandy (Sandra Leske) später bei Euroradio 106,80 , Radio Ladies First und jetzt bei Hitradio Ohr in Offenburg und Schwarzwaldradio on air. Beide Sender kann man in KA auf DAB+ hören.
Uwe Carsten  er ist jetzt auch bei Hitradio Ohr zu hören.
Alex F. er war der Light DJ im Drops,
Garry Braston später bei Euroradio, Radio Ladies First, Chart radio und jetzt Sportreporter,
Nico Kiesel später bei Euroradio, Euroradio Freiburg, jetzt hat er eine Werbeagentur,
Kurt Keiler immer DJ im Schützenhaus Lichtenau  Nino, Rachel, ...........

Radio Drops wurde dann Ende der 80er wie alle Radiosender in Frankreich ohne Lizenz von den Behörden geschlossen .
 im Studio

Sonntag, 1. Februar 2015

Euroradio Powerplay 106,80 UKW






EURORADIO POWERPLAY
WAR AUCH IN KARLSRUHE GUT AUF DER 106,80 FM ZU HÖREN ÜBER EINEN RELAYSENDER NÄHE WISSENBOURG
GEGRÜNDET WURDE EURORADIO POWERPLAY VON CHARLY 2000 (Wolfgang Pichler) R.I.P.
ER KAUFTE 1987 DEN SENDER VITA FM AUS STRAßBURG UND SENDETE IN DER ERSTEN ZEIT 24 STUNDEN RADIO POWERPLAY VOM BAND.
DAS ERSTE STUDIO BEFAND SICH IN EINEM FINTNESSTUDIO IN EINEM HOCHHAUS NÄHE DER GRENZE ZU DEUTSCHLAND .
NACH EINIGER ZEIT HIEß ES DANN TAGSÜBER EURO RADIO UND AB 19.00 UHR POWERPLAY .
1988 KAUFTE CHARLY 2000 DANN DEN RADIOSENDER KISS FM MIT DER UKW FREQUENZ 96,60 FÜR SÜDBADEN UND MAN BAUTE AUCH DEN RELAYSENDER FÜR DIE 106,80 IN DER NÄHE VON WISSENBOURG.
DAS GLÄSERNE STUDIO VON KISS FM IM EINKAUFSZENTRUM PLACES DES HALLES IN STRAßBURG WURDE AUCH ÜBERNOMMEN.
ZEITWEILIG ÜBERNAHM AUCH NOCH DER DEUTSCHE PRIVATSENDER EURORADIO
AUS FREIBURG UKW 104,00 SENDER FELDBERG DAS PROGRAMM VON EURORADIO POWERPLAY.
KULT WAR DIE SENDUNG MIT CHARLY 2000 UND SEINE WERBUNG FÜR SEINE TOURNEE DISCO IN SPORTHALLEN ZWISCHEN OFFENBURG UND BRUCHSAL.
ON THE ROAD AGAIN !!!
EURORADIO WURDE SPÄTER WIE ALLE SENDER OHNE LIZENZ VON DEN BEHÖRDEN IN FRANKREICH GESCHLOSSEN .
CHARLY 2000 MACHTE WEITER AUF RADIO LADIES FIRST,RADIO REGENBOGEN, BADEN TV UND SPÄTER WIEDER AUF HITRADIO OHR AUS OFFENBURG.
IM SEPTEMBER 2014 IST CHARLY 2000 LEIDER VERSTORBEN R.I.P.